Multilanguage-Site mit einem Template

Hier bekommst Du deutschsprachigen Support. Keine Fehlermeldungen oder Erweiterungswünsche bitte!
Dieter:Bahr
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 11:18

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Dieter:Bahr » Sat 11. May 2019, 11:54

Oliver Georgi wrote:
Sat 11. May 2019, 10:59
Kann alles sein und nichts, kann ich von hier aus nicht beurteilen. Für mich scheint es schlicht Probleme mit der Sprachzuordnung zu geben.

@@Text@@ ist der dafür der falsche Ansatz – das sollte man nur für die Vorlagen benutzen.
Also, hab jetzt nochmals rum getestet. Es scheint so zu sein, wenn ich das richtig verstehe ...

Normale Zuordnung ist in image.tmpl -> CAPTION [ ELSE ] IMGNAME
CAPTION wird aus der Bildunterzeile im Artikel oder aus der Dateizentrale Beschreibung entnommen

Wenn ich nun eine Umschaltung der Sprache vornehme, scheint das Feld CAPTION nicht mehr befüllt zu werden.
Wenn ich nun im ELSE anstatt IMGNAME jetzt { XFILE_LONGINFO:{ IMAGE_ID } } nutze, hab ich auch wieder eine Bildunterzeile,
denn da { CAPTION } leer ist nutzt dast Template ELSE mit { XFILE_LONGINFO:{ IMAGE_ID } }


egal ob ich [DE]deutsch[/DE][EN]englisch[/EN] oder @@deutsch@@ im Artikel oder der Dateizentrale verwende.
Beide male wird nach Umschalten CAPTION leer und in {XFILE_LONGINFO:{ IMAGE_ID}} steht der eigentiche CAPTON-Text

ich kann mir so zwar jetzt mal behelfen und muss eben NUR die Templates anpassen, aber soll das so sein? Ist das so vorgesehen?

Old Boy
Posts: 1110
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Old Boy » Sat 11. May 2019, 14:00

Hast du es mal mit {XFILE_COPYRIGHT:{IMAGE_ID}} versucht?
Dann sollte zumindest das Feld Copyright aus der Dateizentrale übernommen werden...
ob dort aber die Sprachumschaltung funktioniert ... wer weiss?

ich hatte mal so etwas verwendet:

Code: Select all

[CAPTION]
        <p class="image_caption" style="margin: 5px 0;">
            {CAPTION}
            [COPYRIGHT]
            	&nbsp;&copy;&nbsp;{COPYRIGHT}
            [/COPYRIGHT]
            [COPYRIGHT]<!--[/COPYRIGHT]
               &nbsp;&copy;&nbsp;{XFILE_COPYRIGHT:{IMAGE_ID}}
            [COPYRIGHT]-->[/COPYRIGHT]
        </p>
[/CAPTION]
Nicht schön aber funktioniert ;-)

PS
In unserer heutigen globalen Welt MUSS ein CMS zwingend multilanguage-fähig sein ...
sonst ist es nicht zeitgemäß, da gibt es keine Zweifel!


Ich habe mich jetzt wiederholt mit 1:1 Kopien aller Kategorien beholfen und anschließender Übersetzung des fremdsprachigen Bereichs ... was für eine unsägliche Quälerei, insbesondere bei Erweiterungen oder Änderungen :(

Dieter:Bahr
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 11:18

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Dieter:Bahr » Sat 11. May 2019, 14:15

Plan war eigentlich eine normale Umschaltung von deutsch zu englisch mit übersetztung der Beschreibung aus der Dateiverwaltung.
Sollte ja normal mit caption geht (denk ich zumindest) Musste aber feststellen das caption nach umschalten leer ist, aber das andere Feld gefüllt, welches standardmäßig im image-tmpl ja nicht vorgesehen ist :-D

P.S. Das Kopieren und übersetzen macht nur Sinn, wenn es wenig Änderungen gibt

Old Boy
Posts: 1110
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Old Boy » Sat 11. May 2019, 14:26

Meine 1. Frage ist immer noch: Was sind die RTs für die diversen Feldinhalte aus der Dateizentrale???

Und dann, kann ich die abgefragten Ergebnisse damit auch in alle CPs für Bilder eintragen?

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9560
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Oliver Georgi » Sat 11. May 2019, 14:49

Du handhabst das so im Dateimanager?
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.36.png
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.36.png (40.42 KiB) Viewed 490 times
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.21.png
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.21.png (40.37 KiB) Viewed 490 times
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9560
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Oliver Georgi » Sat 11. May 2019, 14:54

Old Boy wrote:
Sat 11. May 2019, 14:26
Meine 1. Frage ist immer noch: Was sind die RTs für die diversen Feldinhalte aus der Dateizentrale???

Und dann, kann ich die abgefragten Ergebnisse damit auch in alle CPs für Bilder eintragen?
Die Captions aus der Dateizentrale greifen nur, wenn im CP Caption nichts steht. Das ist ja gerade der Sinn dahinter.

Die RTs sind genau die, wie im Template des jeweiligen CPs definiert.
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон

Old Boy
Posts: 1110
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Old Boy » Sun 12. May 2019, 14:06

Oliver Georgi wrote:
Sat 11. May 2019, 14:49
Du handhabst das so im Dateimanager?
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.36.png
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.21.png
Seit ich vor Jahren meine multilingualen Seiten aufgesetzt habe, ist viel geschehen, auch bei phpwcms...
Bei den diversen Updates gab es keinen Grund, mal in die Dateizentrale zu sehen und die immensen Veränderungen zu entdecken ...
Dank deiner rethorischen Frage ist nun aber einiges erheblich klarer georden ... und einfacher :wink:
Ein grosses DANKE dafür!

Auch die Möglichkeiten der Bildunterzeile = { CAPTION } haben sich seit dem Begin von phpwcms deutlich erweiter!
Um Missverständnisse zu vermeiden, wäre es sicher gut, die verwendete Nomenklatur etwas anzupassen?

Bei dem ContentPart Bilder < div > z.B. gibt es unter der Bildervorschau die Zeile:

Bildunterzeile: Bildunterzeile | alt Attr. | Link Ziel | title Attr. | Copyright ↵ …

wäre dort nicht sinnvoller:

Bildunterzeile: Beschreibung | alt Attr. | Link Ziel | title Attr. | Copyright ↵ …

Dann passen die Bereich besser zusammen :D

Dieter:Bahr
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 11:18

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Dieter:Bahr » Mon 13. May 2019, 07:51

Oliver Georgi wrote:
Sat 11. May 2019, 14:49
Du handhabst das so im Dateimanager?
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.36.png
Bildschirmfoto 2019-05-11 um 14.48.21.png
Das macht das Ganze erheblich verständlicher !!! Heißt aber, das man, wenn man das ganze bisher über [DE]deutsch[/DE] [EN]deutsch[/EN]
gelöst hatte, man nicht umhin kommt, jedes einzelne Bild in der Dateizentrale in der Form zu bearbeiten, das man die Beschreibung entsprechend
einträgt, oder gibt es da eine Lösung?

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9560
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Oliver Georgi » Mon 13. May 2019, 08:10

Da gibt es leider keine "Lösung" außer man entwickelt eine. Ich für meinen Teil hielt schon immer die [de][/de] für eine schlechte Umsetzung im großen Kontext. Meiner Meinung nur geeignet für templatebasierte Sachen.

Aber es sollte kein großes Problem sein, mittels einfachem Scripts die Datenbank der Dateien durchzurennen und das einmal entsprechend glattzuziehen.
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон

Dieter:Bahr
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 11:18

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Dieter:Bahr » Mon 13. May 2019, 08:23

Oliver Georgi wrote:
Mon 13. May 2019, 08:10
Da gibt es leider keine "Lösung" außer man entwickelt eine. Ich für meinen Teil hielt schon immer die [de][/de] für eine schlechte Umsetzung im großen Kontext. Meiner Meinung nur geeignet für templatebasierte Sachen.

Aber es sollte kein großes Problem sein, mittels einfachem Scripts die Datenbank der Dateien durchzurennen und das einmal entsprechend glattzuziehen.
Das würde aber das entsprechende KNOWHOW voraussetzen, welches mir aber leider fehlt!

Dieter:Bahr
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 11:18

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Dieter:Bahr » Mon 13. May 2019, 10:16

Danke erst mal für das Feedback!

Da hab ich dann gleich noch eine Frage ... Wie kann man das mit bestehenden News machen?
Muss man die Multilingual doppelt führen?
Es ist ja so, das ich Beispielsweise
domain/de/news.html?newsdetail=aaaaa.blabla
habe, und
beim Umschalten auf z.B. englisch wäre das ja dann
domain/en/news.html?newsdetail=aaaaa.blabla

d.h. das die Links für "read more" ja nicht vorhanden wären, die benötigt würden

Danke im Voraus

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9560
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Oliver Georgi » Mon 13. May 2019, 11:01

Ja, die News werden über Sprache-Tag zugeordnet. Und dann filtert man im CP News darauf.
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон

Dieter:Bahr
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 11:18

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Dieter:Bahr » Mon 13. May 2019, 12:43

Oliver Georgi wrote:
Mon 13. May 2019, 11:01
Ja, die News werden über Sprache-Tag zugeordnet. Und dann filtert man im CP News darauf.
JA heißt alle News doppelt? .... das wäre ja bei einer Umstellung ein RIESEN Aufwand

Also, was hat es nun mit deer Sprachauswahl in den NEWS Artikeln auf sich? Wähle ich z.B. Englisch, wir deutsch bei dem deutschen CP angezeigt
aber im Englischen nix. Wähle ich Englisch, werden beide angezeigt. Auf Standard nur der deutsche.

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9560
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Oliver Georgi » Mon 13. May 2019, 13:03

Warum doppelt? Eine deutsch eine englisch.
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9560
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Re: Multilanguage-Site mit einem Template

Post by Oliver Georgi » Mon 13. May 2019, 13:11

Und ich kann es nur noch mal wiederholen – ich kenne so gut wie kein Projekt, bei dem es irgendwie mehrsprachige Inhalte für alle Bereiche 1:1 gibt. Das ist aus meiner Sicht schlicht ein Idealbild, dass so gut wie kein Kunde durchhält. In aller Regel ist die Hauptseite gut gepflegt, die Zusatzsprache meist gehörig abgespeckt. Es macht auch selten Sinn. Man muss Kunden nur immer mal einen Zahn ziehen und sich ehrlich machen.

Ich kenne auch so gut wie niemanden, außer Kunden und Webmaster, der zwischen Sprache 1:1 wechselt. Ich kann es auch aus eigener Erfahrung sagen, da ich mittlerweile in unterschiedlichen Ländern lebe. Selbst große Unternehmen usw. haben dann englische Inhalte nur in abgespeckter Form. Da unterscheidet sich dann schon die Navigation usw.

Locker machen, gut im Vorfeld planen und notfalls anderes CMS wählen. Typo3 ist dafür gut. Selbst Wordpress kann es bis heute nicht (ohne Plugins).
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон

Post Reply