TagCloud for phpwcms [Update v2.3]

Post custom hacks and enhancements for phpwcms here only. Maybe some of these things will be included in official release later.
Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

[SOLVED] TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by Old Boy » Tue 24. Jun 2014, 01:17

Wenn ich ins error-log sehe, finde ich 3 verdächtige Zeilen, die sich mit der Erweiterung befassen:
[Tue Jun 24 00:49:38 2014] [error] [client xxx] PHP Notice: Undefined variable: allmyhds in /...../template/inc_script/frontend_render/tagCloud_v2.1.php on line 219, referer: http: ...../index.html

[Tue Jun 24 00:49:38 2014] [error] [client xxx] PHP Notice: Undefined variable: allmycps in /...../template/inc_script/frontend_render/tagCloud_v2.1.php on line 231, referer: http: ...../index.html

[Tue Jun 24 00:49:38 2014] [error] [client xxx] PHP Fatal error: Call to undefined function seems_utf8() in /...../template/inc_script/frontend_render/tagCloud_v2.1.php on line 273, referer: http: ...../index.html
Verschieben des Codes aus dem ContentPart HTML in das Haupttemplate, hat keine Änderung gebracht.

Weisse Seite, sonst nix!
Last edited by Old Boy on Tue 24. Jun 2014, 11:57, edited 1 time in total.

User avatar
Jensensen
Posts: 2995
Joined: Tue 17. Oct 2006, 21:11
Location: auf der mlauer

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by Jensensen » Tue 24. Jun 2014, 04:14

Old Boy wrote:Wenn ich ins error-log sehe, finde ich 3 verdächtige Zeilen...
3x aber sowas von sehr very verdächtig:
Old Boy wrote:
...PHP Notice: Undefined variable: allmyhds...
PHP Notice: Undefined variable: allmycps...
Welche php version hast Du?

Das Problem der undefinierten Variablen ist nachgelagert und müsste/sollte ggf. später geklärt werden
bzw. löst sich u.U. [wenn: runtime: ok] von selbst, s.u..
Das ist nicht das Kernproblem!

Ausschlaggebend ist in Deinem Fall:
Old Boy wrote:...
...PHP Fatal error: Call to undefined function seems_utf8()
...
Das liegt daran, dass Du vermutlich unter XAMPP auf Windows arbeitest, oder?

Windows aber erkennt nicht oder aber ignoriert die Codierung. In dieser Entwicklungsumgebung spielt das eben meist keine Rolle.

Schau mal auf diese Zeilen im script:

Code: Select all

	// words to EXCLUDE from the cloud
	'exclude'		=> array("this", "that", "können", "oder", "auch", "eine"),
	
	// words to INCLUDE to the cloud
	'include'		=> array("Lorem", "ipsum", "dolor", "amet", "sunt", "est", "häuslebauer", "ebit"),
Da sind eine Menge Umlaute oder Sonderzeichen oder ggf. Sonstwaszeichen oder Fremdsprachbuchstaben enthalten.

Deshalb habe ich darauf hingewiesen, dass Du das Script nach Deiner Bearbeitung in der Codierung Deiner WebSite speicherst:
http://forum.phpwcms.org/viewtopic.php? ... 15#p107260
http://forum.phpwcms.org/viewtopic.php? ... 15#p101848
Jensensen wrote:--> for all versions >= v1.2.8 to v.1.3.9++
...
TIP
{recommended}
all files in ZIP archive are UTF-8 --> no BOM
but might be a good idea to --> change | save | upload the [WHEN EDITED] file "tagcloud_v1.1.php" encoded with the same charset as defined in -- > /config/phpwcms/conf.inc.php
...
LÖSUNG:
Sei mutig und probiere das auf einem/Deinem lnx Liveserver - wenn auch nur für einen [unterverzeichnis]Augenblick...
Und siehe da: klappt, oder?

Wurde ja nicht für die xampp-hosentasche entwickelt.
{so_much} | Knick-Knack. | GitHub
Umlaute im URL sind meistens immer Kacke.

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by Old Boy » Tue 24. Jun 2014, 11:10

Danke Jensensen, dass du dich mit meinem Problemen rumschlägst und das um die nachtschlafend Zeit!

Nein, ausnahmsweise habe ich deine Erweiterung mal nicht auf dem localhost installiert, sondern gleich live...

Abr dein Hinweis bezüglich der Kodierung ist ein wichtiger Hinweis, denn die upgedatete Version auf dem Server setzt auf eine Version von 2007 auf und da könnte vielleicht, unter Umständen, ggf. ...
na, ich werde wohl doch besser noch mal nachsehen, das ist garantiert kein UTF8 gewesen "damals" :shock: ...

Ich melde mich dann wieder!

nameless1
Posts: 847
Joined: Sun 27. Apr 2008, 23:22

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by nameless1 » Tue 24. Jun 2014, 11:37

da fehlt doch aber eine funktion, nicht die kodierung ist das problem.

check

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by Old Boy » Tue 24. Jun 2014, 11:54

JAU Jungs... genau diese fehlende/umbenannte Funktion brachte die Sache zum Wanken :!:

seems_utf8 umbenennen in phpwcms_seems_utf8 und alles ist GUT!

DANKE an beide "Aktivisten"... nun läuft die TagCloud und ich kann weiter machen und das Feintuning vornehmen :D

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by Old Boy » Wed 25. Jun 2014, 00:02

Nochmal nachgehakt:

ich habe jetzt mal interessehalber alle 6 Auswahlkriterien im script kommentiert/abgeschaltet.

Erwartet hatte ich natürlich, dass jetzt garkeine Ausgabe erscheint...
doch weit gefehlt, da kommt trotzdem was Passendes :shock:

Ist das OK so, oder habe ich was bei der Einstellung übersehen?
Funktioniert die Deaktivierung überhaupt?

Noch habe ich die Logik also nicht wirklich verstanden?


PS
Eine interessante Erweiterung wäre auch, wenn man bei bedarf nach Keywords suchen könnte!

User avatar
Jensensen
Posts: 2995
Joined: Tue 17. Oct 2006, 21:11
Location: auf der mlauer

TagCloud for phpwcms [Update v2.2]

Post by Jensensen » Wed 25. Jun 2014, 03:52

Hi Old Boy,

ich weiß nicht, mit welchem Script Du arbeitest. Vielleicht schwirrt da was modifiziertes herum?
Du könntest solche Dinge ja auch --> als ISSUE auf git mitteilen, bevor das hier zu schwammig wird.

Die letzte Version habe ich am 21. Dezember 2009 bearbeitet. Tatsächlich gibt es damit auf einer frischen 'Spielwiese' Probleme, die mit obiger Änderung zunächst behoben sind. Diese neue Version 2.2 gibt es unter https://github.com/jensensen/tagcloud-for-phpwcms
Die Fkt phpwcms_seems_utf8 ist zu finden in include/inc_lib/charset_helper.inc.php. Müsste man klären, wie das vorher aussah und ob das überhaupt relevant ist. Denn, komisch ist, dass es auf vorherigen phpwcms Versionen, die mit git auf dem aktuellen Stand gehalten werden, noch immer läuft! Das wirft Fragen auf.

Mir sind währenddessen noch weitere, kleinere Fehler aufgefallen (php notice undifined variable oder undefined index), die ich demnächst in einer überarbeiteten Version hochschiebe. Habe das Gefühl, dass nameless1 längst was noch viel geileres am Start hat, aber sich ganz gemächlich bedeckt hält, bzw. zurücklehnt.
Old Boy wrote:...
ich habe jetzt mal interessehalber alle 6 Auswahlkriterien im script kommentiert/abgeschaltet.

Erwartet hatte ich natürlich, dass jetzt garkeine Ausgabe erscheint...
doch weit gefehlt, da kommt trotzdem was Passendes :shock:

Ist das OK so, oder habe ich was bei der Einstellung übersehen?
Funktioniert die Deaktivierung überhaupt?
Ja, die Einstellungen funktionieren!
Ich habe das gerade auf eine Spielwiese getestet und das Sript liefert exakte Ergebnisse. Ich kann das gerne auch nochmal erläutern. Aber wie gesagt, ich weiß nicht, was Du im Einsatz hast.
Wenn Du, oder auch nameless1, wenn Ihr da etwas ausprobiert, verbessert, dann macht das doch mit einem fork auf github und lasst es uns dort wissen. Das wäre ganz wunderbar.
Old Boy wrote:... PS
Eine interessante Erweiterung wäre auch, wenn man bei bedarf nach Keywords suchen könnte!
Es gab da mal keycloud for phpwcms...
{so_much} | Knick-Knack. | GitHub
Umlaute im URL sind meistens immer Kacke.

nameless1
Posts: 847
Joined: Sun 27. Apr 2008, 23:22

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.2]

Post by nameless1 » Wed 25. Jun 2014, 09:33

Jensensen wrote:Habe das Gefühl, dass nameless1 längst was noch viel geileres am Start hat, aber sich ganz gemächlich bedeckt hält, bzw. zurücklehnt.
nope. verfolge die diskussion nur mit. sechs augen sehen mehr als vier. hab die erweiterung noch nie im einsatz gehabt, aber im hinterkopf geparkt.

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by Old Boy » Wed 25. Jun 2014, 10:24

Die Version , die ich von GitHub heruntergeladen habe, ist folgendermassen mit Datum versehen:

Code: Select all

/******************************************************************
*  TagCloud v2.1 for phpwcms --> v1.4.x
*
*  Date: Dec. 21, 2009 by Jensensen
Werde aber alles noch mal der Reihe nach durchgehen und den kompletten Tread lesen, wahrscheinlich ist dann mehr Verständnis vorhanden.
Der Rest dann auf anderem Weg...

User avatar
update
Moderator
Posts: 6394
Joined: Mon 10. Jan 2005, 17:29
Location: germany / outdoor

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.1]

Post by update » Wed 25. Jun 2014, 13:02

ich hab hier eine mit

Code: Select all

<?php
/******************************************************************
* TagCloud v2.2 for phpwcms --> v1.4.x
*
* Date: Jun. 25, 2014 by Jensensen
* ==> RTFM: http://forum.phpwcms.org/viewtopic.php?f=8&t=16761
*
:lol: :mrgreen:
It's mostly all about webdesign, logo design, new and old pages refresh, print BUT slowly switching to be supporter for the band Mykket Morton. Visit Mykket Morton on FB. Listen Mykket Morton and live videos on youtube.

User avatar
Jensensen
Posts: 2995
Joined: Tue 17. Oct 2006, 21:11
Location: auf der mlauer

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.3]

Post by Jensensen » Thu 26. Jun 2014, 02:57

Das Sript stellt alle Wörter (Werte) aus den Eingabefeldern von allen Artikeln derjenigen Ebenen zusammen, für die die Cloudfunktion {mittels RT} definiert wurde. Das können alle Artikel innerhalb der benannten Ebenen-IDs sein = {TAGCLOUD:I...} oder ! alle anderen Artikel außerhalb der benannten Ebenen-IDs = {TAGCLOUD:E...}. Die so ermittelte --> Wortmenge wird danach ausgewertet. Das gefilterte Ergebnis wird im Quelltext ausgegeben.
Womit wir hiermit noch einmal eine kurze Zusammenfassung der grundlegenden Programmfunktion hätten.

Eingabefelder sind die folgenden
im Bereich der Artikelbasisinformation:
  • Artikeltitel
  • Artikeluntertitel
  • Artikelsummary
im Bereich von jedem einzelnen Contentpart
  • Inhaltstitel
  • Untertitel
  • Text
sowie
  • News
Ich gehe davon aus, dass in diesen genannten Feldern Text mit der höchsten Relevanz gehalten wird. Daher fehlen beispielsweise --> Bildunterzeile oder neuere Felder, wie der --> Seitentitel oder --> Menütitel im Bereich der Artikelbasisinformation. Sämtliche Eingaben dort, werden (noch) nicht erfasst!

Zu Testzwecken kann eine auffällige Zeichenfolge in den oben genannten Feldern eingegeben werden. Durch eine Änderung der Parameter im Kopfteil des Scriptes kann die Ausgabe kontrolliert werden.

Beispiel:
Eingabe im Feld: Artikeluntertitel

Code: Select all

berti berti berti
Eingabe im Feld: Inhaltstitel bei einem ContentPart

Code: Select all

FUSSSBALLL FUSSSBALLL FUSSSBALLL FUSSSBALLL
Ausgabe in der Cloud:
berti(3) FUSSSBALLL(4)und

Beispiel Änderung von Parametern:
Wenn Artikeluntertitel nicht gezählt werden sollen, stellt man:

Code: Select all

'add_st'		=> 0
Wenn Wörter mit 5 oder weniger Zeichen nicht gezählt werden sollen, stellt man:

Code: Select all

'min_chars'		=> 5
Wenn das Wort mindestens 3 Mal in der Wortmenge enthalten sein muss, stellt man:

Code: Select all

'min'			=> 3
Hierbei ergibt die Ausgabe in der Cloud:
FUSSSBALLL(4)
und so weiter und so fort.
Darüberhinaus lässt sich die Gewichtung der Wortmenge beeinflussen, Begriffe können eingeschlossen oder ausgeschlossen werden etc.


Die Ausgabe wird als Link dargestellt. Hier ist zu klären WOHIN der Link referenzieren soll.

Einfache Methode: zur Suchseite der Site {TAGCLOUD:...S:9}. Die 9 ist hier die Artikel-ID der Suchseite!
Der Begriff wird an das Suchformular übergeben und danach die Ergebnisseite ausgewiesen.
Hier endet allerdings der Geltungsbereich einer mathematischer Exaktheit des Cloud-Programms, da die Suchfunktion von phpwcms sich in der Regel über die ganze Site, jedenfalls über andere Bereiche als die Tagcloud, erstreckt. Bei den Beispielen oben kann 'FUSSSBALLL' demnach häufiger in der Ergebnisliste der --> Suche erscheinen, als in dem kleinen ebenenbezogenen --> Wölkchen.

Aufwendige Methode:
Die Verlinkung der Cloudausgabe referenziert eine separate Seite, Landing page (ausserhalb der Cloudfunktion): {TAGCLOUD:...L:34}
Wenn die Ausgabe durch eine abgestimmte Parametereinstellung auf eine übersichtliche Wortmenge reduziert wurde, müssen auf der Landingpage einzelne Abschnitte (bspw. CP HTML) für jeden Cloudbegriff erstellt und mit einem HTML-Anker versehen werden. Der Link aus der Cloud zielt dann automatisch auf den Anker in dem Cp auf der Landing page (klappt, but needs fummeln).

Habe oben dargestellt, welche Wortquellen (Felder) überhaupt erfasst werden. Inzwischen sind womöglich einige hinzu gekommen, die man heute bei der Ausgabe vermisst. Habe mich leider jetzt länger nicht mehr so eingehend mit dem schönen cms befasst und kenne nicht mehr alle Felder so aus dem 'effeff' wie !selbstverständlich vorher. Oder hat jemand Beobachtungen, wie es mit dem --> rewrite funktioniert?
Wenn also hier nun weiterer Handlungsbedarf wäre, dann tut es kund! :idea:

Grüße

https://github.com/slackero/phpwcms/com ... c74f048fd4
Offenbar seit v1.7.2 vom Jan 24, 2012 heisst die Fkt. nicht mehr 'seems_utf8' sondern 'phpwcms_seems_utf8'.
Zu finden in: include/inc_lib/charset_helper.inc.php
@nameless1: VIELEN DANK FÜR DEN TREFFENDEN HINWEIS!

Also ist NEW in v2.3
verschlafene aktualisierung nachgeholt. :shock: 8)
code optimization
no PHP Notice: Undefined variable or Undefined index anymore = clean error logs :D hurray

more information and Download:

https://github.com/jensensen/tagcloud-for-phpwcms

Bei so viel klimagewandelten Unwettern ist auch fraglich, wer denn heutzutage überhaupt noch eine Cloud braucht? :roll: :?:
Attachments
Bildschirmfoto.png
{so_much} | Knick-Knack. | GitHub
Umlaute im URL sind meistens immer Kacke.

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.3]

Post by Old Boy » Fri 27. Jun 2014, 08:28

Danke, dass du noch einmal die aktuellen Einstellungen und Funktionen beschrieben hast!

Trotzdem bleibt bei mir die Frage weiterhin offen:

Wenn ich alle 7 Auswahlmöglichkeiten probeweise deaktiviere = auf 0 gestellt habe, werden trotzdem noch einige Fundstellen ausgeworfen... wieso ist das so? Wo kommen diese Werte her? Wie kann ich das verhindern?

Eigentlich darf doch nichts gefunden werden, wenn ich gar nichts suche?!

User avatar
Jensensen
Posts: 2995
Joined: Tue 17. Oct 2006, 21:11
Location: auf der mlauer

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.3]

Post by Jensensen » Tue 1. Jul 2014, 22:39

Kann das nicht reproduzieren. In der Teststellung bleibt bei Deaktivierung aller Parameter alles leer, es erscheint keine cloud = wolkenfreier Himmel.
Welche Begriffe erscheinen denn bei Dir? Sollen diese eingeschlossen werden und wurden deshalb im Script hardcodiert hinzugefügt --> Thema "Gewichtung"?
Wo (Site-, bzw. Artikelstruktur) befinden sich diese Begriffe und wie schaut Dein RT aus? Stammen die Begriffe aus Artikeln, die vom RT-Parameter erfasst werden sollen oder von woher sonst? Eine Idee, was da klemmen sollte, habe ich augenblicklich nicht.

Leider habe momentan auch sehr wenig Zeit, diesen Sonderfall (keine Datenbankfelder auslesen und aus 'Nichts' keine Wolke oder doch eine zu bauen) genauer zu untersuchen. Ich werde diese Wetterlage jedenfalls weiterhin beobachten. Schwierig ist dabei allerdings, dass sich Deine Beobachtung bei mir nicht zeigt. Eventuell hilft da eine noch konkretere Beschreibung von Dir.
{so_much} | Knick-Knack. | GitHub
Umlaute im URL sind meistens immer Kacke.

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.3]

Post by Old Boy » Tue 1. Jul 2014, 22:51

Danke, für deine nochmalige Untersuchung.

Das sind auf jeden Fall nur (einige der) Begriffe, die ich in der Configuration hardcoded eingebunden habe!

Ich werde versuchen, die genaue "Lage" der Fundstellen systematisch herauszufinden...
kann das aber nur zu Zeiten machen, wenn weniger Besuch auf der Site ist.

Melde mich wieder, wenn ich etwas herausgefunden habe.

Old Boy
Posts: 1109
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: TagCloud for phpwcms [Update v2.3]

Post by Old Boy » Fri 11. Mar 2016, 22:55

Ich hab da nochmal eine Frage bezüglich der Sache mit der LandingPage...

Alles soweit vorbereitet, der Link springt auch zum passenden Anker auf der Landingpage... aber nu?

Wird da noch was automatisch implementiert, oder sind dort jetzt eigene Inhalte einzutragen???

Bei Verwendung des Parameters "S" erscheinen ja automatisch alle gefundenen Suchergebnisse...
bei der LandingPage aber garnienix :roll: :?:

Post Reply