Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Hier bekommst Du deutschsprachigen Support bezüglich offizieller Module für phpwcms. Keine Fehlermeldungen oder Erweiterungswünsche bitte!
User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Wed 16. Sep 2015, 11:12

Seit meinem letzten Versuch mit einen Minishop hat sich einigen getan, zumindestens im Backend. Die dort vorgegebenen und abgelegten Menüs sind eigentlich - mit etwas Kenntnis in Frage Warenwirtschaft schnell ausgefüllt.

Aber .... da ja keine Beschreibung/ Dok. dafür vorhanden ist .... wie wird aktuell ein eShop auf einer Website angelegt und mit welchen RTs zum Laufen gebracht :?:

Gibt es da Besonderheiten zu beachten :?:

Ich brauche maximal für 10 Artikel einen solchen Minishop.
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Mon 5. Oct 2015, 19:23

Oh man, besten Dank für die tolle Hilfe. Soviele Antworten zum Thema eShop, wo sowieso keine Dok. vorhanden ist sind motivierend! :cry:
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

Old Boy
Posts: 1035
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by Old Boy » Mon 5. Oct 2015, 20:18

Aber bitte gerne geschehen :lol:

Irgend jemand hat mal phpwcms mit einem "Angelspiel" verglichen... ich finde den Vergleich nicht "unflott" und irgendwie doch "treffend" :) Seitdem ICH das auch SO sehe, geht es mir wesentlich besser.

Mach doch einfach einen i-Bäh shop auf... das geht fix und jeder kennt sich darin und mit PayPal Zahlungen aus!

phpwcms ist eben CMS ... und shop ist SHOP :idea:

Old Boy
Posts: 1035
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by Old Boy » Tue 6. Oct 2015, 16:16

Wenn es nur wenige "Produkte" sind, warum dann nicht einfach ein PayPal-Button zum Sofortkauf pro Element eingeben?
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/website

Das ist fix erledigt, man muss nicht lange nachdenken, was will man mehr (wenn es um eine handvoll von Produkten geht)?
Ein SHOP wäre dann doch eigentlich softwarmässiger "Overkill" ... meine unmassgebliche Meinung :)

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9478
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Dessau
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by Oliver Georgi » Thu 8. Oct 2015, 06:24

Grob zusammengefasst alles in einem — wird normalerweise sinnvoll und nach Bedarf über Seiten verteilt:

Code: Select all

<h2>Category</h2>

{SHOP_CATEGORIES}

<hr />
{SHOP_PRODUCTLIST}

<hr />
{CART_SMALL}
<hr />
{SHOP_ORDER_PROCESS}

<hr />
<!--RENDER_SHOP_PAGETITLE:AFTER-->
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Kleintierpraxis am Georgengarten

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Thu 8. Oct 2015, 14:27

Old Boy wrote:... Das ist fix erledigt, man muss nicht lange nachdenken, was will man mehr (wenn es um eine handvoll von Produkten geht)?
Ein SHOP wäre dann doch eigentlich softwarmässiger "Overkill" ... meine unmassgebliche Meinung :)
@pepe: ja und nein, Overkill muss nicht sein, das musste man dann wirklich mal austesten. Geringer Aufwand: stimmt, sichere Bezahlung: stimmt 8)

@OG:
Danke. Habe diese RTs erst einmal auf einen CP HTML eingestellt, um zu sehen, was ist was und wie solls aussehen.

Was nicht funktioniert ist die Ablage im Warenkorb, der bleibt trotz den hochzählenden Besucher leer, egal, wie oft man draufklickt.

Woran könnte das liegen, nur ein einziger Artikel ist vorhanden. Produkte, Kategorien und Einstellungen sind gefüllt, eigentlich müsste etwas passieren.

Image
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9478
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Dessau
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by Oliver Georgi » Thu 8. Oct 2015, 14:50

Frontend Session aktivieren
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Kleintierpraxis am Georgengarten

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Fri 9. Oct 2015, 07:44

Zeile 80: $phpwcms['SESSION_FEinit'] ist standardmäßig bei mir auf "1" gesetzt.
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9478
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Dessau
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by Oliver Georgi » Fri 9. Oct 2015, 08:43

kann ich nicht beurteilen, keine Ahnung, was Du sonst alles noch parallel installiert und gebaut hast. Hier geht es.

Standardinstallation versuchen.
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Kleintierpraxis am Georgengarten

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Fri 9. Oct 2015, 09:44

Diese Website ist eine Standardseite, keine Spielereien, keine Installationen zu dieser Seite, nicht einmal PIWIK etc, kein Experimente, außer halt jetzt diese Shop. :mrgreen:
Kann man zu diesen eShop ein PHP-Fehlerprotokoll sichtbar machen :?: Vielleicht läßt sich da etwas ablesen?

PS.: Nach dem Einschalten von Fehleranzeigen in der htaccess

Code: Select all

# Displaying PHP errors
php_flag display_errors on
php_value error_reporting 6143
gab es keinerlei Fehlermeldungen. Bin im Moment nicht in der Lage den Fehler einzugrenzen.
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Fri 5. Feb 2016, 10:42

habe den Test jetzt mal auf RC18 übertragen. Die Angaben von oben bleiben, beim übetragen in den Warenkorb bleibt dieser leer.
Kann man selber testen. Die Installation enthält keinerlei weitere Scripte - nix was da zwischenfunken kann!

Warum funktioniert das nicht :?:
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

User avatar
update
Moderator
Posts: 6380
Joined: Mon 10. Jan 2005, 17:29
Location: germany / outdoor

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by update » Fri 5. Feb 2016, 10:50

mach mal bei den Options-Dropdowns eine zweite Option rein
It's mostly all about webdesign, logo design, new and old pages refresh, print BUT slowly switching to be supporter for the band Mykket Morton. Visit Mykket Morton on FB. Listen Mykket Morton and live videos on youtube.

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Mon 8. Feb 2016, 09:34

update wrote:mach mal bei den Options-Dropdowns eine zweite Option rein
Mhhh, ein Bug? .... jedenfalls meintest Du die Produkt-Drop-Down-Einstellungen (Eigenschaften Größe, Titel, Farbe), Danke für den verschlüsselten Hinweis :wink:

Jetzt konnte die BE fortgesetzt werden. Es erscheint auch eine Bestellung im Backend. Bitte, wo sollen die benutzerdefinierten Felder eingestellt werden? und das ganze endet trotzdem mit einer Fehler(?):meldung
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/www/webxxx/html/rc18/include/inc_module/mod_shop/inc/cart.items.inc.php on line 64
PS.: Zwischenzeitlich ist auch die Mail angekommen. In der Mail steht aber
Zahlungsweise: [PAYBY_POD]Nachnahme[/PAYBY_POD]
in der Bestellung im Backend steht aber:
Zahlart: Rechnung
Da stimmt also auch noch etwas nicht! Im Backend Bestellungen, unten wurde eMails mit "NACHNAHME" generiert :cry:
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

User avatar
update
Moderator
Posts: 6380
Joined: Mon 10. Jan 2005, 17:29
Location: germany / outdoor

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by update » Mon 8. Feb 2016, 11:04

Die erste Zeile bei den Option-Pulldowns sollte lauten
-Größe wähle- -Farbe wählen-

und
;shop_field_1 = STRING_REQ_Label (required/erforderlich)
shop_field_1 = STRING
shop_field_2 = STRING_My custom field (STRING_Weihnachtsmann)
Verwendung
<textarea class="save" rows="5" name="shop_field_1" id="shop_field_1" value="{shop_field_1}" maxlength="250"></textarea></td>
It's mostly all about webdesign, logo design, new and old pages refresh, print BUT slowly switching to be supporter for the band Mykket Morton. Visit Mykket Morton on FB. Listen Mykket Morton and live videos on youtube.

User avatar
kukki
Posts: 1661
Joined: Mon 7. Feb 2005, 20:02
Location: Strausberg bei Berlin
Contact:

Re: Handhabung eines eShop-Moduls als Test

Post by kukki » Mon 8. Feb 2016, 12:14

Danke für Dein "UPDATE" :mrgreen:
Den Teil 1 Deiner Rückantwort habe ich begriffen, aber den Rest nicht so richtig.
Ich habe mal das Template geöffnet .... :shock: WOW .... ein riesiges Teil - sowohl DE.html als auch default.html. Ehrlich, da bin ich momentan überfordert, sofort zu begreifen, was da abgeht.

Nach einem zweiten Versuch mit Teil 1 ist die Fehlermeldung weg! :)

Aber was mit dem 2. Teil der Antwort zu tun ist - dem Tabellen-Tag mit shop_field_1, bzw. da passieren soll, ist mir nicht klar, ob man das überhaupt braucht?. Ich hab versucht das benutzerdefinierte Felder auszuschalten mit ";", da bleibt aber ein "{...}" beim Test stehen.

Code: Select all

<textarea class="save" rows="5" name="shop_field_1" id="shop_field_1" value="{shop_field_1}" maxlength="250"></textarea></td>
Außerdem bleibt in der eMailgenerierung die "Nachnahme" Option sowohl für die Bestellbestätigung für den Käufer als auch für den Auftragnehmer stehen:
Zahlungsweise: [PAYBY_POD]Nachnahme[/PAYBY_POD]Ihrer Bestellung liegt eine Rechnung bei.
Lieber arm dran als Arm ab!

meine historische Website: Jagdgeschwader 300 1.8.7 Beta R544
kukki's SpIeLwIeSe 1.8.7 Beta R544, responsive

Post Reply