Die "template-sections" sind PRIMA ... aber vollkommen unsinnig eingeordnet!

Hier bekommst Du deutschsprachigen Support. Keine Fehlermeldungen oder Erweiterungswünsche bitte!
Post Reply
Old Boy
Posts: 1110
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Die "template-sections" sind PRIMA ... aber vollkommen unsinnig eingeordnet!

Post by Old Boy » Tue 16. Apr 2019, 14:12

Seit eingen Wochen habe ich mich entschieden, dieses relativ neue Feature von phpwcms zu nutzen und bin - wie erwartet - davon absolut begeistert.
Besonders vorteilhaft nutzbar, wenn man während der Entwicklung von Internetsites etwas experimentieren und/oder die Fähigkeiten des eigenen Online-Eitors nutzen möchte. Aber auch im späteren Fertigstadium stört es ja nicht!

Jedesmal frage ich mich aber aufs Neue, was die template-sections unterhalb des Ordners "inc_cntparts" :roll: :roll: :roll: zu suchen haben, handelt es sich doch keineswegs um Inhaltselemente/Contentparts im Sinne von phpwcms!

Der Ordner gehört unzweifelhaft eine Ebene höher angeordnet, unmittelbar unterhalb von "template" :!:

Ich bitte, diesen Gedanken bei weiteren Entwicklungen mit zu berücksichtigen.

User avatar
top
Posts: 462
Joined: Fri 11. Aug 2006, 15:03
Location: Eutin

Re: Die "template-sections" sind PRIMA ... aber vollkommen unsinnig eingeordnet!

Post by top » Wed 17. Apr 2019, 10:11

Bitte nur bei der 2.x berücksichtigen :!:
Es mag ja schön sein, dass das auch bei der 1.9.x vorhanden ist. (Das werde ich mir beim nächsten Projekt sicherlich mal ansehen.) Aber ich wünsche mir viel mehr endlich das neue schicke Backend, welches ich bisher nur als Screenshot kenne. Ich denke wenn die 2.0 frei verfügbar ist, stört es niemanden wenn das in der 1.9.x noch etwas deplatziert erreichbar ist.

Wie lange dauert es noooch? :roll:

Old Boy
Posts: 1110
Joined: Fri 23. Nov 2012, 13:52

Re: Die "template-sections" sind PRIMA ... aber vollkommen unsinnig eingeordnet!

Post by Old Boy » Wed 17. Apr 2019, 10:43

top wrote:
Wed 17. Apr 2019, 10:11
Bitte nur bei der 2.x berücksichtigen :!: ...
Sagte ich doch: Ich bitte, diesen Gedanken bei weiteren Entwicklungen mit zu berücksichtigen.

Post Reply