Was geht denn hier ab?

phpwcms is released under GPL. Use this forum to discuss the GPL or inform about possible offences against phpwcms' copyrights.
Post Reply
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Was geht denn hier ab?

Post by bugreporter »

UII, hier geht ja einiges durcheinander, finde ich.

Ich sehe überhaupt nicht, dass die GPL verbietet, einen Fork unter einem anderen Namen zu starten. Das ist schon aufgrund des evtl. bestehenden Markenschutzes (siehe "Mambo", "Mysql"..) notwendig, dass das geht. Ansonsten dürfte GPL Software nicht mehr verbreitet werden, wenn ein Markenschutz auf den Namen besteht und es dem Markenbesitzer nicht passt.

Auch die Copyright-Zeilen müssen meiner Ansicht nach überhaupt nicht exakt übernommen werden sondern müssen nur den Bestimmungen der Lizenz genügen. Ein

"PowerSuperCMS V1.0
based on phpwcms Copyright (C) Oliver Georgi
modifications Copyright (C) by Me Myself
This is free software, and you may redistribute it under the GPL. It comes with absolutely no warranty; for details, see the license.
"

sollte für einen Fork also völlig ok sein.

Allerdings darf phpwcms, so wie es derzeit ist, meiner Ansicht nach überhaupt gar nicht verbreitet werden, weder von OG noch von jemand anders. Die Datei "include/inc_ext/ss_image/ss_image.class.php" sagt im Header klar aus:

"* License information:
* this version of ss_image.class is a special licenced version for
* using inside of phpwcms only. There is no license for forked versions.
* It is NOT released under the GPL and it is NOT FREE.
"

Das ist natürlich eine Lizenz, die nicht GPL-kompatibel ist. (Eine Lizenz ist dann GPL-kompatibel, wenn sie sich in GPL umwandeln lässt). Nun wird Oliver natürlich nichts dagegen haben, dass er selbst das verbreitet.

Aber es verstößt natürlich nicht nur gegen seine eigene Lizenz sondern auch gegen die Lizenz von anderer GPL-Software, auf der phpwcms basiert, etwa von spaw. Ich finde das persönlich schon bemerkenswert, nachdem ich die "Rechtsanwaltskeule" schwingenden Sprüche hier gelesen habe.

Das alles ist natürlich nur meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung oder so etwas, auch bin ich kein Jurist.
pepe
Posts: 3954
Joined: Mon 19. Jan 2004, 13:46

Post by pepe »

Es gibt hier irgendwo ein Schreiben, nachden OG diese Image.Class erworben hat für die Nutzung innerhalb von phpWCMS... :idea:

Aber das wird er dir sicher per PN genauer verklickern können!
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Post by bugreporter »

"Es gibt hier irgendwo ein Schreiben, nachden OG diese Image.Class erworben hat für die Nutzung innerhalb von phpWCMS"

Das mag ja so sein, ich hab ja auch nicht geschrieben, dass gegen deren Lizenz verstossen wird, sondern gegen die GPL.

Das ss_image steht (soweit der Header sagt) weiterhin nicht unter der GPL (und auch nicht unter einer kompatiblen Lizenz) und darf daher auch nicht mit GPL-Software verbunden verteilt werden, ansonsten wird die GPL verletzt.
pepe
Posts: 3954
Joined: Mon 19. Jan 2004, 13:46

Post by pepe »

Ja, und was lernen wir jetzt daraus :?: :roll:

Wäre schön, wenn du uns das auch verklickern könntest.... man wird ja nur klüger dadurch :idea:
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Post by bugreporter »

Na gut.. Hab mir die Mühe gemacht, dafür was rauszusuchen.

http://www.fsf.org/licensing/licenses/g ... atibleLibs

Da die Library nicht zum Betriebssystem gehört, müssten alle GPL-Programmteile eine Ausnahme enthalten.

"If you want your program to link against a library not covered by that exception, you need to add your own exception, wholly outside of the GPL."

"Only the copyright holders for the program can legally authorize this exception. If you wrote the whole program yourself, then assuming your employer or school does not claim the copyright, you are the copyright holder--so you can authorize the exception. But if you want to use parts of other GPL-covered programs by other authors in your code, you cannot authorize the exception for them. You have to get the approval of the copyright holders of those programs."
User avatar
juergen
Moderator
Posts: 4554
Joined: Mon 10. Jan 2005, 18:10
Location: Weinheim
Contact:

Post by juergen »

Entschuldigt, aber mich plagt das Gefühl dass ich mit jedem 2. Thread hier dümmer werde.

Gibt es denn noch kein SS-Image_CLASS-Support-Forum ? Falls nicht, lasst mich fragen : Wozu haben wir gelebt ?

Ist es nicht so - und ich vermute das nur- dass dieses Teil nur benötigt wird, wenn ImageMagick installiert ist ?

Mann, morgen schleicht hier so ein Schlaubi rein und sagt mod_rewrite darf nicht mit pamsql zusammenarbeiten, weil es es die Adressen aus der Datenbank holt.

Tschuldigung, wenn ich in die andere Richtung stinke, aber solche Sachen kann man per Mail klären.. echt !

"Is halt net so POPULISTISCH" sagt man hier in Süddeutschland :wink:
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Post by bugreporter »

>> Entschuldigt, aber mich plagt das Gefühl dass ich mit jedem 2. Thread hier dümmer werde.

Das können wir wohl ausschließen...

Lesen bildet.

Ich wollte lediglich ein paar Dinge (aus meiner Sicht) richtigstellen, die meiner Ansicht nach in diesem Forum falsch verstanden/dargestellt wurden. Die ss_image-Problematik habe ich mehr als Grund genannt, warum ich das derart wütende Copyright-Zeilen-Entfern-GPL-Verletzungs-Geschrei nicht ganz nachvollziehen kann.
User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9792
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Post by Oliver Georgi »

Also grundsätzlich dazu mal kurz::

Dies ist die mit phpwcms verteilte Lizenzinfo.

phpwcms Copyright © 2003—2006 Oliver Georgi. Extensions are copyright of their respective owners. Visit http://www.phpwcms.de for details. Obstructing the appearance of this notice is prohibited by law.

phpwcms is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 2 of the License, or (at your option) any later version.

phpwcms is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, write to the Free Software Foundation, Inc., 59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA


Diese ist in ihrer Form eindeutig und geht auch auf entsprechende mit der Distribution gebundelte "Extensions" ein. Darunter fallen solche Sachen wie Spaw etc. Diese sind zwar Bestandteil der Distribution, aber wurden nicht "verwurschtelt" in phpwcms integriert und z.B. wie bei vielen Forkern beliebt zu "phpwcmspaw" umgedichtet (mal beispielhaft). Die ss_image Klasse ist ebenfalls nicht als GPL ausgewiesen und ebenfalls nur als separates "Plugin" integriert. PHP sorgt hier aufgrund der nicht verschlüsselten Includes für Transparenz. Ich könnte genauso gut alle PHP-Dateien encodiert beifügen - dann sähe es schon ganz anders aus.

Um meinen Standpunkt klar zu machen: es geht nicht gegen Forks. Aber: es ist noch lange kein Fork, indem man sich das Original nimmt, "MeinSchönesCMS" dranschreibt und um mit eigenem Copyright ergänzt. Unter einem Fork verstehe ich einen eigenen, echten Entwicklungszweig - damit verbunden dann der öffentliche Zugriff auf den Sourcecode.

Oliver
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Post by bugreporter »

>> ... Spaw etc. Diese sind zwar Bestandteil der Distribution, aber wurden nicht "verwurschtelt" in phpwcms integriert .... Die ss_image Klasse ist ebenfalls nicht als GPL ausgewiesen und ebenfalls nur als separates "Plugin" integriert....

Leider spielt die Tatsache, ob es verwurschtelt ist oder nicht, bei der GPL keine Rolle. Das wäre so, wenn die Bibliothek unter der LGPL stehen würde. Zitat Wikipedia:
"Im Gegensatz zur GPL dürfen alle Programme, die LGPL-lizenzierte Software nur extern benutzen, zum Beispiel als DLL Files, ihre eigene Lizenz behalten. Damit eignet sich die LGPL besonders als Lizenz für Bibliotheken, deren Benutzung man auch Programmierern proprietärer Programme erlauben will. Soll die unter der LGPL lizenzierte Software dagegen fest in ein anderes Programm eingebunden werden, muss auch das andere Programm unter der LGPL bzw. einer kompatiblen Lizenz stehen."

Die LGPL würde also erlauben, eine Funktionsbibliothek von Software aus zu benutzen, die nicht (vollständig) unter (L)GPL stehen. Die GPL verlangt von allen Programmteilen (auch Librarys, egal ob statisch oder dynamisch gelinkt) dass diese auch unter der GPL stehen und kennt da nur eine Ausnahme: Wenn es sich um Betriebssystembibliotheken handelt.
User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9792
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Post by Oliver Georgi »

Nein, wirf' das bitte nicht durcheinander! Eine Bibliothek ist vollkommen anders zu sehen. Die Core Funktionalitäten von phpwcms bleiben erhalten, auch wenn Du Spaw oder ss_image entfernst! Das macht den Unterschied zwischen einer Bibliothek, die systembedingt zwingend benötigt wird, da sonst die Lauffähigkeit der Anwendung nicht gewähleistet ist, und einem Plugin bzw. einer Erweiterung.

Und noch etwas macht den Unterschied. phpwcms an sich steht unter GPL, erfüllt also alle Bedingungen. Was Du mit der LGPL andeutest, ist folgendermaßen (grob) zu verstehen: Du kannst LGPL lizensierten Code in Anwendungen integrieren, die unter einer anderen Lizenz vertrieben werden.

Wenn ich innerhalb von phpwcms lizensierte Codeteile integriere, geschieht dies unter meiner Verantwortung. Deswegen sind diese aber - wenn anders ausgewiesen - nicht automatisch GPL.

Also - wo ist das Problem, woran störst Du Dich genau?

Oliver
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Post by bugreporter »

>> Nein, wirf' das bitte nicht durcheinander! Eine Bibliothek ist vollkommen anders zu sehen.

Das sieht das gnu projekt zumindest ganz anders:
http://www.gnu.org/licenses/gpl-faq.html#GPLAndPlugins
User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9792
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Post by Oliver Georgi »

Nein, es bestätigt genau meine Ansicht ;-)

Oliver
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон
bugreporter
Posts: 10
Joined: Fri 21. Apr 2006, 18:40

Post by bugreporter »

Einer von uns beiden scheint einen sinnentstellenden Web-Proxy zu verwenden ;)

Also bei mir erscheint:
-------------
If a program released under the GPL uses plug-ins, what are the requirements for the licenses of a plug-in.
It depends on how the program invokes its plug-ins. If the program uses fork and exec to invoke plug-ins, then the plug-ins are separate programs, so the license for the main program makes no requirements for them.
------------
Also, wenn nur fork und exec benutzt wird, das Programm also nur als normales Programm gestartet wird, ist alles ok. Das ist bei dem ss_image-Plugin natürlich so nicht der fall. Viel mehr wird mit ein ss_image-Objekt erzeugt (eine Datenstruktur!) und diese wird benutzt
-------------
If the program dynamically links plug-ins, and they make function calls to each other and share data structures, we believe they form a single program, which must be treated as an extension of both the main program and the plug-ins. This means the plug-ins must be released under the GPL or a GPL-compatible free software license, and that the terms of the GPL must be followed when those plug-ins are distributed.
-------------
Oh.. Diese Beschreibung passt doch gleich viel besser darauf. Es wird ein ss_image-Objekt benutzt, werden Daten da eingetragen, Funktionen aufgerufen.
-------------
If the program dynamically links plug-ins, but the communication between them is limited to invoking the `main' function of the plug-in with some options and waiting for it to return, that is a borderline case.
--------------
Auch das trifft es nicht, es wird ja die ss_image-Datenstruktur benutzt und ganz andere Funktionen aufgerufen, als nur die main-Funktion.


Ich möchte noch hinzufügen, dass ich das auch alles ganz furchtbar kompliziert finde und daher auch kein besonders großer Freund der GPL bin.
User avatar
Oliver Georgi
Site Admin
Posts: 9792
Joined: Fri 3. Oct 2003, 22:22
Location: Moscow, Russia
Contact:

Post by Oliver Georgi »

Für die ss_image sieht es so aus, dass ich einen Lizenz habe, die die Integration gestattet. Deswegen kann ich diese mit phpwcms verteilen. Aus meiner Sicht fällt damit aber nicht automatisch ss_image unter die GPL.

OK, lass uns das mal hier abkürzen.


Gruß
Oliver
Oliver Georgi | phpwcms Developer | GitHub | LinkedIn | Систрон
Post Reply